Prüfungstraining Ausbildung Heilpraktiker

Intensiv-Prüfungstraining für die Heilpraktikerprüfung

Ziel: Ich schaffe die Heilpraktikerprüfung im ersten Anlauf
Was muss ich tun, um dieses Ziel zu erreichen?

Natürlich: lernen, lernen, lernen

Und was ganz wichtig ist: Das, was ich gelernt habe, in der Prüfung richtig umsetzen.

Details Prüfungstraining

Das bedeutet:1. In der schriftlichen Prüfung: ich erkenne die Systematik der Fragestellung, finde die richtige Antwort, vermeide Leichtsinnsfehler, kenne alle Tricks, um die Fragen richtig zu beantworten.2. In der mündlichen Prüfung: ich präsentiere mich und mein Wissen so vorteilhaft, dass die Prüfer überzeugt sind, dass ich ein/e gute/r Heilpraktiker/in bin.

Wir bieten dieses Prüfungstraining studiumbegleitend an. Es sind aber auch alle willkommen, die bei anderen Schulen studieren oder studiert haben. Das Prüfungstraining besteht aus einem festen Block, Dauer ein halbes Jahr mit neun Trainingsterminen von 17.30 bis 21.30 Uhr. Fleißige Schüler können auch gerne zwei Blöcke buchen und ein Jahr vor der Prüfung beginnen.

 

Kosten:  Ein Sechs-Monatsblock mit neun Abenden kostet 360,--€ zu zahlen als Einmalzahlung vor Beginn des Trainings.

                                   Einstiegstermine jeweils April und November.

 

Prüfungstrainer:  Pia Maria Steininger, Edith Steininger-Grünberger


Inhalt:

• Pias Lola-Prinzip: Es liegt an mir, ob ich die Prüfung schaffe. Wie muss ich denken, damit ich die Prüfung bestehe? NLP-Techniken, Hypnose, schamanische Kraftrituale sind Teil eines jeden Training-Abends.

• Training der richtigen Beantwortung der Fragen in der schriftlichen Prüfung, auf was muss ich besonders achten, wie gehe ich an die Fragen heran, wie finde ich heraus, welche Antwort die Prüfer haben wollen.

• Wie trete ich in der mündlichen Prüfung auf? Wie gewinne ich die Sympathie der Prüfer? Was wird in der mündlichen Prüfung gefragt? Welche Antworten erwarten die Prüfer? Welche Themen sind in der mündlichen Prüfung wichtig? Wie begegne ich Aufregung und Stress?
Einstudieren und Üben von Prüfungssituationen.

Einstiegstermine jeweils April und November, jeweils ein bzw. ein halbes Jahr vor der Prüfung.