Unsere ganz besondere Ausbildung für dich:

 

Ausbildung zum/r Familienheiler/in

 

Was ist ein Familienheiler, eine Familienheilerin?

 

Das ist ein Mensch, der es satt hat, sich von Medien und Ärzten sagen zu lassen, was er zu tun hat.

 

Das ist ein Mensch, der nicht mehr alles unbesehen glaubt, was andere ihm sagen.

 

Das ist ein Mensch, der soviel Wissen hat, dass er für seinen Arzt ein ernstzunehmender Partner ist.

 

Das ist ein Mensch, der sich und seine Familie behandeln und heilen kann.

 

Das ist ein Mensch, der Heilpraktikerwissen besitzt, aber keine Prüfung machen möchte, und auch keine Praxis aufmachen möchte.

 

Das ist ein Mensch, der wieder selbst denkt.

 

 

Immer wieder kommen Menschen zu mir und fragen nach wegen der Ausbildung zum Heilpraktiker. Sie erzählen mir, dass sie keine Prüfung machen möchten und auch keine Praxis aufmachen möchten. Sie wollen das Wissen um Gesundheit und Krankheit nur für sich und für ihre Familie anwenden. Deshalb bin ich auf die Idee gekommen, eine Ausbildung speziell für solche Menschen anzubieten: Familienheiler/in.

 

Diese Ausbildung ist absolut praxisbezogen, du lernst keine tiefgehende Theorie, die für die Heilpraktikerprüfung wichtig ist. Es gibt auch keine Prüfung. Du lernst praktisches Heilpraktikerwissen für dich und deine Familie, und das ist heute und morgen wichtiger denn je!

 

Themen dieser Ausbildung:

 

 • Vor der Behandlung steht eine gute Diagnose (verschiedene Diagnosemöglichkeiten, z.B. Zungendiagnose, Irisdiagnose, Reflexzonendiagnose u.a.)

 

• Verschiedene Testmethoden, um die richtige Arznei zu finden (Testen mit der Rute, Kinesiologie u.a.)

 

• Richtige Anwendung von Schüsslersalzen einschließlich Antlitzdiagnose nach Dr. Schüssler

 

• Klassische Homöopathie und Komplexmittelhomöopathie für den Hausgebrauch (Anwendung von Globuli und Komplexmittel verschiedener Firmen bei akuten Krankheiten u.a.)

 

• Wirbelsäulentherapie nach Dorn und einfache Techniken aus der KranioSakralenOsteopathie zur Behandlung von akuten Schmerzen im Bewegungsapparat u.a.

 

• Geistiges Heilen und Handauflegen

 

• Entspannungstechniken für den Alltag, Stärkung der Psyche, Stresssituationen ruhig begegnen, innere Ruhe finden, Lebensfreude und Optimismus entdecken, Seelengesundheit

 

• Behandlung wichtiger Krankheiten und Krankheitsbilder, Fallbeispiele, Therapiekonzepte, Praxis, Praxis, Praxis

 

• Grundlagen der Gesundheit, wie schaffe ich es, bis ins hohe Alter gesund zu bleiben, an Körper, Geist und Seele

 

 

Diese Ausbildung dauert sieben Samstage von jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr und kostet insgesamt 840,-- Euro. Es ist möglich, dafür eine staatliche Förderung zu beantragen. Beratung zu dieser staatlichen Förderung (Bildungsgutschein) in unserer Praxis am Dienstag und Donnerstag von 8.00 bis 12.00 Uhr.

 

Die praktischen Einheiten bei der Ausbildung zum Heilpraktiker können von Familienheilern kostenlos mitgemacht werden. Da kannst du auch gerne schnuppern, um herauszufinden, ob diese Ausbildung etwas für dich ist. Bitte vorher anmelden unter info(at)pia-maria-steininger.de

 

Unter der Telefonnummer 08504 9558816 kannst du dich gerne informieren und beraten lassen zu dieser  Ausbildung, dieses Telefon ist jeweils vormittags von 8.00 bis 12.00 Uhr besetzt, außer Mittwoch.

 

Abschlussessen unserer neuen Familienheilerinnen